Expertenvorträge zum Thema "Der schmerzhafte Fuß"

am 11.02.2020

Zur Veranstaltung

Sozialdienst

Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation sichert im Zusammenwirken mit dem Rehabilitationsteam die umfassende Berücksichtigung des Patienten in seiner individuellen Lebens- und Krankheitssituation im Sinne der Internationales Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) und stellt die Anschlussversorgung sicher. Damit werden die Voraussetzungen für eine dauerhafte berufliche und soziale (Wieder-) Eingliederung geschaffen (vgl. Positionspapier „Soziale Arbeit in der Rehabilitation“, DVSG).

Aufgaben

  • sozialrechtliche Beratung in Patientenseminaren und Einzelgesprächen zu folgenden Themenbereichen:
    - Wirtschaftliche Sicherung im Krankheitsfall
    - Stufenweise Wiedereingliederung
    - Grad der Behinderung
    - Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
    - Erwerbsminderungs- und Altersrente
  • Teilnahme an multidisziplinären Teamsitzungen
  • Nachstationäre Weiterversorgung geriatrischer Patienten im Rahmen von Einzelfallmanagement