Expertenvorträge zum Thema "Der schmerzhafte Fuß"

am 11.02.2020

Zur Veranstaltung

Fußchirurgie

Die Fußchirurgie hat im Klinikum Bad Bramstedt eine langjährige Tradition. Sie wurde von Karl Tillmann begründet, der wegweisende Verfahren für den rheumatischen Vorfuß entwickelt hat. Die moderne Fußorthopädie zielt in unserem Hause zunächst darauf ab, auf einen operativen Eingriff zu verzichten, wo immer es möglich ist. Sie verlangt deshalb einen hohen Standard in der orthopädischen Schuhtechnik. Für die orthopädische Schuhtechnik stehen uns die Werkstätten OT-Kiel zur Verfügung, die in unserem Hause eine Filiale betreiben. Hier werden Schuhzurichtungen, Einlagen und orthopädische Schuhe gefertigt. Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Schuhmachern in der näheren und ferneren Umgebung, möglichst am Heimatort des Patienten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Fußdeformitäten. In den letzten Jahren haben sich die hierbei verwendeten konservativen und operativen Behandlungskonzepte stark gewandelt. Insbesondere bei den operativen Maßnahmen gab es viele Neuerungen, die zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlungsergebnisse geführt haben. Bei gegebenenfalls notwendigen Korrekturoperationen wenden wir alle etablierten Verfahren an. Die neuen Operationsverfahren ermöglichen frühe Bewegungsübungen: Damit können typische Operationsfolgen wie Kraftlosigkeit und Bewegungseinschränkungen vermieden werden.

Wann immer ein operativer Eingriff nötig ist, streben wir an:

  • möglichst erfolgssichere Verfahren
  • kurzer stationärer Aufenthalt oder ambulante OP
  • effiziente Nachbehandlung und rasche Wiederherstellung der normalen Belastbarkeit

Die häufigsten operativen Eingriffe am Fuß sind:

  • Korrekturen des Hallux Valgus
  • Korrekturen von Zehendeformitäten
  • Vorfußkorrekturen bei rheumatischen Erkrankungen
  • Versteifungen einzelner Gelenke am Rückfuß
  • Sehnenoperationen vorallem der Achillessehne
  • Sprunggelenksendoprothesen
  • Korrekturosteotomien bei Mittelfußschmerzen

In der orthopädischen Klinik haben wir eine Schwerpunktsprechstunde für die Orthopädie des Fußes eingerichtet.

In dieser Sprechstunde werden Erkrankungen, Unfallfolgen und verschleißbedingte Störungen der Funktion des Fußes diagnostiziert und die entsprechende Behandlung eingeleitet. Patienten können sich auch nach operativer oder konservativer Behandlung in dieser Sprechstunde mit ihren Fragen und Problemen vorstellen.