Notfall

Wirbelsäulenambulanz

Für die ambulante Vorstellung in unserer Sprechstunde im KLINIKUM BAD BRAMSTEDT vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Rufnummer 04192 / 90 - 29 22.

Sprechstundenzeiten

  • Mo, Do, Fr: 9:00 - 11:30 Uhr
  • Mi: 9:00 - 15:00 Uhr

Sie finden uns im AmbulanzCentrum (Haupteingang links) des Klinikums.

Was Sie für die Untersuchung in unseren Sprechstunden benötigen

  • Überweisungsschein von einem niedergelassenen Orthopäden, Neurologen oder Neurochirurgen
  • Ihre Krankenkassenkarte
  • Bisherige Untersuchungsergebnisse, Arzt- und OP-Berichte, Röntgen- und Computertomografie- oder Kernspinaufnahmen
  • Benötigte orthopädische Hilfsmittel

Und wenn eine Operation notwendig ist?

Sollte der Arzt bei Ihnen im Rahmen der Sprechstunde eine Operation vorschlagen, wird diese im Anschluss an das Arztgespräch in unserem Sekretariat zusammen mit Ihnen geplant. Wir sprechen den Aufnahme-/OP-Termin mit Ihnen ab sowie evtl. Termine für im Vorwege durchzuführende Untersuchungen (z.B. MRT oder CT). Außerdem erhalten Sie den Aufklärungsbogen für die Operation. Diesen sollten Sie in Ruhe zu Hause durchlesen, sich Fragen notieren und z. T. ausfüllen. Am Aufnahmetag werden die Ärzte mit Ihnen den Bogen durchgehen und Ihre Fragen gerne beantworten. Im Rahmen eines gesonderten Termins werden die Ärzte mit Ihnen den Bogen durchgehen und Ihre Fragen gerne beantworten. Es folgt ein ausführliches OP-Aufklärungsgespräch, die Blutentnahme und Sie werden direkt bei unseren Narkoseärzten vorgestellt, die Sie untersuchen  - und falls nötig - weitere Untersuchungen veranlassen (z.B. Lungenfunktionstest, kardiologische Risikoabklärung etc.)

Am Aufnahmetag in das Krankenhaus kommen Sie zum vereinbarten Zeitpunkt zur Patientenaufnahme, wo Sie Ihre Akte und weitere Unterlagen erhalten. Danach begeben Sie sich auf die Station, wo Sie sich bei den Krankenschwestern bzw. -pflegern melden und Ihre Unterlagen abgeben. Hier bekommen Sie Ihr Zimmer zugewiesen.

Bitte denken Sie daran: Kreditkarten, Schmuck und andere Wertgegenstände sind zu Hause sicherer aufgehoben – die Klinik kann bei Verlust keine Haftung übernehmen.

Was wir für die Aufnahme benötigen

  • Versichertenkarte
  • Einweisung Ihres überweisenden Arztes
  • Allergiepass
  • Evtl. Diabetikerausweis
  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen, in der Originalverpackung
  • Hilfsmittel wie Brille, Kontaktlinsen, Hörgerät, Zahnprothese
  • Badeutensilien
  • Bequeme Kleidung
  • Schlafanzug
  • Bademantel / Handtücher
  • Unterwäsche
  • Hausschuhe
  • Feste Schuhe