Notfall

PD Dr. med. Christian Schäfer

Wirbelsäulensprechstunde

Nur nach telefonischer Vereinbarung

Mo, Do, Fr: 09:00 - 11:30 Uhr
Mi: 09:00 - 15:00 Uhr
Tel: +49 4192 / 90 - 29 22

Facharzt

  • für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzqualifikationen

  • Befugnis zur Weiterbildung von Assistentinnen / Assistenten für die Facharztkompetenz Orthopädie und Unfallchirurgie für einen Umfang von 12 Monaten.

Dissertation

  • 2004 
    Dissertation summa cum laude, Thema „Korrelation mikrozirkulatorischer Parameter mit dem Ausmaß der Hyperglykämie beim Onset des Diabetes mellitus – eine intravitalmikroskopische Studie in UCP1/DTA Mäusen“, Promotion an der Universität Hamburg
Dissertation summa cum laude, Thema „Korrelation mikrozirkulatorischer Parameter mit dem Ausmaß der Hyperglykämie beim Onset des Diabetes mellitus – eine intravitalmikroskopische Studie in UCP1/DTA Mäusen“, Promotion an der Universität Hamburg


Habilitation

  • 2012 

    Thema „Charakterisierung des Tumorwachstums und der Mikrozirkulation sekundärer Knochentumoren im intravitalmikroskopischen Modell“, Habilitation an der Universität Hamburg

Beruflicher Werdegang

1995 - 2003 Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg

2003 - 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistenzarzt der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2006 - 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistenzarzt der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, und Wiederherstellungschirurgie

2006 - 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistenzarzt der orthopädischen Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2007 - 2008 Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand-, und Wiederherstellungschirurgie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2008 - 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistenzarzt der orthopädischen Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2008 - 2009 Klinik für Orthopädie KLINIKUM BAD BRAMSTEDT, Lehrkrankenhaus des UKE

2009 - 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der orthopädischen Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2010 Facharztanerkennung für das Gebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

2010 Oberarzt und Beauftragter für Forschung und Lehre in der orthopädischen Wirbelsäulenchirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2012 Habilitation für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie und Erwerb der Lehrbefugnis (Venia legendi) für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie

Seit 2013 Leitender Arzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, KLINIKUM BAD BRAMSTEDT

Ausgewählte Publikationen

  • Henes FO, Groth M, Kramer H, Schaefer C, Regier M, Derlin T, Adam G, Bannas P: Detection of occult vertebral fractures by quantitative assessment of bone marrow attenuation values at MDCT. European journal of radiology 2014, 83(1):167-172.
  • Viezens L, Schaefer C, Beyerlein J, Thietje R, Hansen-Algenstaedt N: An incomplete paraplegia following the dislocation of an artificial cervical total disc replacement. Journal of neurosurgery 2013.
  • Viezens L, Schaefer C, Beyerlein J, Hansen-Algenstaedt N, Thietje R: Response. Journal of neurosurgery 2013, 19(2):265-266.
  • Schroeder M, Viezens L, Schaefer C, Friedrichs B, Algenstaedt P, Ruther W, Wiesner L, Hansen-Algenstaedt N: Chemokine profile of disc degeneration with acute or chronic pain. Journal of neurosurgery 2013.
  • Schroeder M, Viezens L, Fuhrhop I, Ruther W, Schaefer C, Schwarzloh B, Algenstaedt P, Fink B, Hansen-Algenstaedt N: Angiogenic growth factors in rheumatoid arthritis. Rheumatology international 2013, 33(2):523-527.
  • Schäfer C, Dreimann M, Beyerlein J: Periradikuläre Therapie. Indikationen, Technik und Komplikationen. Arthritis und Rheuma 2013, 33(5):306-312.
  • Hansen-Algenstaedt N, Knight R, Beyerlein J, Gessler R, Wiesner L, Schaefer C: Minimal-invasive stabilization and circumferential spinal cord decompression in metastatic epidural spinal cord compression (MESCC). Eur Spine J 2013, 22(9):2142-2144.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schafer C, Beyerlein J, Wiesner L, Knight R: Percutaneous multilevel reconstruction in revision surgery. Eur Spine J 2012, 21(6):1220-1222.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schafer C, Beyerlein J, Wiesner L: Percutaneous scoliosis surgery. Eur Spine J 2012, 21(6):1225-1227.
  • Schaefer C, Schroeder M, Fuhrhop I, Viezens L, Otten J, Fiedler W, Ruther W, Hansen-Algenstaedt N: Primary tumor dependent inhibition of tumor growth, Angiogenesis, and perfusion of secondary breast cancer in bone. J Orthop Res 2011, 29(8):1251-1258.
  • Schaefer C, Begemann P, Fuhrhop I, Schroeder M, Viezens L, Wiesner L, Hansen-Algenstaedt N: Percutaneous instrumentation of the cervical and cervico-thoracic spine using pedicle screws: preliminary clinical results and analysis of accuracy. Eur Spine J 2011, 20(6):977-985.
  • Schaefer C, Fuhrhop I, Schroeder M, Viezens L, Otten J, Fiedler W, Ruther W, Hansen-Algenstaedt N: Microcirculation of secondary bone tumors in vivo: the impact of minor surgery at a distal site. J Orthop Res 2010, 28(11):1515-1521.
  • Schaefer C, Biermann T, Schroeder M, Fuhrhop I, Niemeier A, Ruther W, Algenstaedt P, Hansen-Algenstaedt N: Early microvascular complications of prediabetes in mice with impaired glucose tolerance and dyslipidemia. Acta diabetologica 2010, 47 (Suppl 1)(Suppl 1):19-27.
  • Fuhrhop I, Schroeder M, Rafnsdottir SL, Viezens L, Ruther W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Dynamics of microvascular remodelling during tumor growth in bone. J Orthop Res 2010, 28(1):27-31.
  • Schaefer C, Krause M, Fuhrhop I, Schroeder M, Algenstaedt P, Fiedler W, Ruther W, Hansen-Algenstaedt N: Time-course-dependent microvascular alterations in a model of myeloid leukemia in vivo. Leukemia 2008, 22(1):59-65.
  • Hansen-Algenstaedt N, Joscheck C, Wolfram L, Schaefer C, Muller I, Bottcher A, Deuretzbacher G, Wiesner L, Leunig M, Algenstaedt P et al: Sequential changes in vessel formation and micro-vascular function during bone repair. Acta Orthop 2006, 77(3):429-439.
  • Hansen-Algenstaedt N, Algenstaedt P, Schaefer C, Hamann A, Wolfram L, Cingoz G, Kilic N, Schwarzloh B, Schroeder M, Joscheck C et al: Neural driven angiogenesis by overexpression of nerve growth factor. Histochem Cell Biol 2006, 125(6):637-649.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C, Wolfram L, Joscheck C, Schroeder M, Algenstaedt P, Ruther W: Femur window--a new approach to microcirculation of living bone in situ. J Orthop Res 2005, 23(5):1073-1082.
  • Hansen-Algenstaedt N, Joscheck C, Schaefer C, Lamszus K, Wolfram L, Biermann T, Algenstaedt P, Brockmann MA, Heintz C, Fiedler W et al: Long-term observation reveals time-course-dependent characteristics of tumour vascularisation. Eur J Cancer 2005, 41(7):1073-1085.
  • Hansen-Algenstaedt N, Algenstaedt P, Bottcher A, Joscheck C, Schwarzloh B, Schaefer C, Muller I, Koike C, Ruther W, Fink B: Bilaterally increased VEGF-levels in muscles during experimental unilateral callus distraction. J Orthop Res 2003, 21(5):805-812.
  • Algenstaedt P, Schaefer C, Biermann T, Hamann A, Schwarzloh B, Greten H, Ruther W, Hansen-Algenstaedt N: Microvascular alterations in diabetic mice correlate with level of hyperglycemia. Diabetes 2003, 52(2):542-549.

Vorträge / Präsentationen

  • Viezens L, Dreimann M, Schaefer C, Beyerlein J: Die isolierte dorsale perkutane C1/C2-Verschraubung nach Magerl als Therapiekonzept bei atlanto-axialen Instabilitäten: Eine retrospektive Untersuchung von 23 Fällen. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2014) Berlin, 28-31102014 Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2014 DocPO16-565 2014.
  • Viezens L, Dreimann M, Schaefer C, Beyerlein J: Die isolierte dorsale perkutane C1/C2-Verschraubung nach Magerl als Therapiekonzept bei atlanto-axialen Instabilitäten: Eine retrospektive Untersuchung von 23 Fällen Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2014) Berlin, 28-31102014 Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2014 DocPO16-565 2014.
  • Hansen-Algenstaedt N, Kwan MK, C.K. C, Lee CK, Schaefer C: Accuracy and Safety of Flouroscopic Guided Percutaneous Pedicle Screws in Thoracic and Lumbar Spine: A Review of 2000 Screws. IMAST 21th International Meeting on advanced Spine Techniques 2014.
  • Viezens L, Schaefer C, Schroeder M, Dreimann M, Beyerlein J, Hansen-Algenstaedt N: Retrospektive Untersuchung operativ behandelter Patienten mit einer Spondylodiszitis im Bereich der BWS und LWS - Vergleich von offener und perkutaner Stabilisierung im Zeitraum von 2003 bis 2011. 62 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2013.
  • Schaefer C: Periradikuläre Injektion. 41 Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie 2013.
  • Schaefer C: Der entzündliche Rückenschmerz - was ist, wenn er nicht entzündlich ist? 41 Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie 2013.
  • Gessler R, Heiland M, Schaefer C, Hansen-Algenstaedt N: Case Report - hochgradige Foramen magnum Stenose mit konsekutiver Syringomyelie bei okzipitozervikaler Malformation beim Kind - operatives und therapeutisches Management. 62 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2013.
  • Dreimann M, Viezens L, Beyerlein J, Schaefer C, Hansen-Algenstaedt N, Wiesner L: Die posteriore Vertebral Column Resektion (VCR) als außergewöhnliches Therapiekonzept für ein beginnendes inkomplettes Transversalsyndrom. 62 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2013.
  • Viezens L, Schaefer C, Dreimann M, Beyerlein J, Wiesner L, Hansen-Algenstaedt N: Severe cervical kyphosis due to vertebral body collaps after bisegmental CTDR a case report Eur Spine J 2012, 21:2380.
  • Schroeder M, Viezens L, Gessler R, Wellbrock J, Fiedler W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Mikrovaskuläre in-vivo Veränderungen unter selektiver ALK1-Inhibition am Modell des ossär metastasierten Mammakarzinoms. 61 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2012.
  • Schaefer C, Viezens L, Vettorazzi E, Wellbrock J, Hansen-Algenstaedt N: Prospective trial of minimal-invasive instrumentation of the spine in spinal metastasis - benefit or dead end. Eur Spine J 2012, 21:2395.
  • Schaefer C, Viezens L, Vettorazzi E, Wellbrock J, Hansen-Algenstaedt N: Ergebnisse der palliativen perkutanen vs. offenen Instrumentierung der thorakolumbalen Wirbelsäule bei spinalen Metastasen – eine prospektive Studie an 78 Patienten Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DOI: 103205/12dkou030 2012.
  • Mussawy H, Schaefer C, Hansen-Algenstaedt N, Rüther W: Perkutane dorsale C1/C2-Stabilisierung. 61 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2012.
  • Dreimann M, Viezens L, Beyerlein J, Schaefer C, Wiesner L, Hansen-Algenstaedt N: Das Spondylolyserepair als alternative zur Spondylodese – ein case report. 61 Jahrestagung Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung 2012.
  • Viezens L, Schaefer C, Beyerlein J, Thietje R, Hansen-Algenstaedt N: Paraplegia after CTDR, a new complication? Eur Spine J 2011, 20:2010.
  • Seller M, Rolling T, Schaefer C, Schmiedel S, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Lumbar spondylodiscitis due to Clostridium perfringens and concurrent decompensation of a degenerative cervical spinal canal stenosis. Eur Spine J 2011, 20:2035.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C, Viezens L, Wiesner L: MISS in Deformities. MSS-SRS International Spine Congress 2011.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C, Viezens L, Wiesner L: Palliative Spine surgery in spinal metastasis using MISS techniques. MSS-SRS International Spine Congress 2011.
  • Schroeder M, Viezens L, Schaefer C, Fuhrhop I, Rüther W, Algenstaedt P, Fink B, Hansen-Algenstaedt N: Angiogenic Growth Factors in Rheumatoid Arthritis. Z Rheumatol 2010, 69 Suppl 1:14.
  • Viezens L, Fuhrhop I, Schroeder M, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Beschleunigung des Metastasenwachstums im Knochen nach Entfernung des Primarius im experimentellen Knochenmetastasenmodell in vivo. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DOI:103205/09dkou327 2009.
  • Schroeder M, Fuhrhop I, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Steigerung der Gewebsperfusion bei reduziertem Tumorwachstum unter anti-angiogener Therapie am Modell des metastasierten Mammakarzinoms in vivo. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DOI:103205/09dkou714 2009.
  • Schaefer C, Fuhrhop I, Wiesner L, Hansen-Algenstaedt N: Die minimal-invasive perkutane Instrumentation der thorakolumbalen Wirbelsäule im Rahmen bakterieller Spondylodiszitiden zeigt perioperative Vorteile. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DOI:103205/09dkou322 2009.
  • Schaefer C, Fuhrhop I, Schroeder M, Kurniawan N, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Einfluss chirurgischer Interventionen auf das Wachstum und die Vaskularisation von Knochenmetastasen - in vivo Analyse im experimentellen Modell des metastasierten Mammakarzinoms in der Maus. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DOI:103205/09dkou328 2009.
  • Schroeder M, Fuhrhop I, Harendza P, Viezens L, Kurniawan N, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Die Steigerung der Tumorperfusion von Knochenmetastasen erfolgt über eine erhöhte Gefäßdichte - in vivo-Evaluation der morphologischen und funktionellen Gefäßparameter am Modell des metastasierten Mammakarzinoms. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DocPO15-876 2008, DocPO15-876.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C, Schroeder M, Fuhrhop I, Schilling J, Beyerlein J, Steinhagen J, Wiesner L: Percutaneous pedicle screws in the lower cervical spine using intra-operatively three- dimensional fluoroscopy. Eur Spine J 2008, 17:1594.
  • Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C, Schilling J, Schroeder M, Fuhrhop I, Beyerlein J, Steinhagen J, Wiesner L: Percutaneous thoracolumbar stabilization techniques widen the range of treatable pathologies. Eur Spine J 2008, 17:1610-1611.
  • Fuhrhop I, Schroeder M, Rafnsdottir SL, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N, Schaefer C: Entwicklung eines murinen, orthotopen Knochenmetastasenmodells zur in vivo Charakterisierung morphologischer Gefäßveränderungen in Abhängigkeit vom Tumorwachstum. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DocPO12-492 2008.
  • Schaefer C, Fuhrhop I, Schroeder M, Rafnsdottir SL, Algenstaedt P, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: In vivo Charakterisierung unterschiedlicher angiogener Phänotypen in der Knochenmetastasierung am Modell des metastasierten Mammakarzinoms. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DocW112-1447 2006.
  • Hansen-Algenstaedt N, Wiesner L, Schaefer C, Rüther W: 3D fluoroskopisch kontrollierte C1 Massa lateralis und C2 Pedikelschrauben versus konventionell fluoroskopisch platzierten Schrauben. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ger Med Sci DocW475-1774 2006.
  • Schroeder M, Krause M, Schaefer C, Joscheck C, Fiedler W, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Characterization of functional and morphological properties of microcirculation in leukemic tumors in vivo. Journal of Vascular research 2005, 42(Supplement 2):45.
  • Schaefer C, Wolfram L, Joscheck C, Schroeder M, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Femur window - a new approach to microcirculation of living bone in situ. Journal of Vascular research 2005, 42(Supplement 2):107-108.
  • Joscheck C, Schaefer C, Lamszus K, Wolfram L, Biermann T, Algenstaedt P, Heintz C, Fiedler W, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Long-term observation reveals time course dependent functional and morphological characteristics of tumorvascularization. Journal of Vascular Research 2005, 42(Supplement 2):44-45.
  • Gergin S, Schaefer C, Biermann T, Algenstaedt P, Hamann A, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Dynamics in microvascular alterations in UCP/DTA mice in vivo - from metabolic syndrome to diabetes mellitus type 2. Journal of Vascular Research 2005, 42(Supplement 2):10.
  • Wolfram L, Schaefer C, Müller I, Biermann T, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Periostale Manipulation erhöht die Leukozyten-Endothel-Interaktion und Permeabilität medullärer Gefäße. Z Orthop 2003, 141(S1):117.
  • Schaefer C, Biermann T, Algenstaedt P, Joscheck C, Wolfram L, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Mikrovaskuläre Alterationen korrelieren mit der Blutglukose in vivo – zentrale Bedeutung der optimalen, perioperativen Blutzuckereinstellung von Diabetikern zur Prävention von Wundheilungsstörungen. Z Orthop 2003, 141(S1):166.
  • Müller I, Wolfram L, Biermann T, Schaefer C, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Angiogenetische Mechanismen bei Knochensubstanzdefekten am orthotopen Knochenmodell - In-vivo-Funktions- und Strukturanalyse von Gefäßen mittels Fluoreszenzmikroskopie. Z Orthop 2003, 141(S1):O27_25.
  • Müller I, Wolfram L, Biermann T, Schaefer C, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Modell zur intravitalen, nicht-invasiven Bestimmung metabolischer Parameter wie pH und pO2 zur Evaluation temporaler Gradienten intramedullärer Gefäße. Z Orthop 2003, 141(S1):126.
  • Joscheck C, Schaefer C, Wolfram L, Algenstaedt P, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Dynamiken der tumorzellinduzierten Angiogenese und Mikrozirkulation: Barrieren des Drug Delivery. Z Orthop 2003, 141(S1):109.
  • Biermann T, Schaefer C, Algenstaedt P, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Pathologische Glucosetoleranz ist assoziiert mit inzipienten inflammatorischen mikrovaskulären Veränderungen. Z Orthop 2003, 141(S1):X144.
  • Schaefer C, Hansen-Algenstaedt N, Hamann A, Greten H, Rüther W, Algenstaedt P: Morphological and functional microvascular alterations in diabetic disease. Diabetes und Stoffwechsel 2002, 11(Suppl. 1):23.
  • Hansen-Algenstaedt N, Algenstaedt P, Wolfram L, Schaefer C, Cingöz G, Ergün S, Rüther W: Mechanismen der neurogenen Regulation der Angiogenese; Nerve Growth Faktor aktiviert Angiogenese via VEGF und seinen Rezeptoren. . Diabetes und Stoffwechsel 2002, 11(Suppl. 1).
  • Hansen-Algenstaedt N, Algenstaedt P, Hamann A, Wolfram L, Cingöz G, Schaefer C, Schwarzloh B, Kilic N, Greten H, Rüther W et al: Nerve Growth Factor Activates Angiogenesis via VEGF and its Receptors. . Angiogenesis in Cancer and other Diseases: From Genes to Function Therapy, Banff, Alberta 2002:127.
  • Algenstaedt P, Schaefer C, Biermann T, Greten H, Rüther W, Hansen-Algenstaedt N: Morphological and functional microvascular alterations in diabetic disease. Angiogenesis in Cancer and other Diseases: From Genes to Function Therapy, Banff, Alberta, Canada 2002:227.

Wissenschaftliche Förderungen

  • 2001-2002 Graduiertenkolleg GRK 476 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) – „Knochensubstanz und -strukturverlust; Integration von Zellfunktion, Biomechanik, Klinik und Therapie."
  • Sachbeihilfe 2006-2009 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zum Thema: „In vivo Charakterisierung des Einflusses therapeutischer Interventionen auf Mikrozirkulation und metabolisches Umfeld am Modell des metastasierten Mammakarzinoms“

Mitgliedschaften

  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)