Notfall

Klinik für Rheumatologische Rehabilitation

Die Klinik für Rheumatologische Rehabilitation behandelt rheumatische Erkrankungen der Gelenke, Wirbelsäule, Begleitgewebe und des Stoffwechsels. Durchgeführt wird eine problemorientierte Rehabilitation nach Erfassung des Gesundheitszustandes und der damit verbundenen Verhältnisse.

In der Klinik für Rheumatologische Rehabilitation sind die Kompetenzen eines Spezialistenteams und ein umfassendes therapieübergreifendes Behandlungskonzept von großer Bedeutung. Das resultiert
aus den vielfältigen Krankheitsbildern und dem oft chronischen Verlauf der Erkrankungen.

Bei individuellen Therapieplänen kommen häufig physiotherapeutische, ergotherapeutische und physikalische Anwendungen zum Einsatz. Lang andauernde Erkrankungen bewirken oft auch psychische Störungen und soziale Einschränkungen. Die Psychologen, Psychotherapeuten und Sozialberater des KLINIKUMS BAD BRAMSTEDT helfen Ihnen in diesen Fällen gerne weiter.

Es werden auch Schulungsprogramme nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie angeboten.

Es besteht eine intensive Kooperation mit den hauseigenen Kliniken und den Universitäten Hamburg und Kiel.

Indikationen:

  • Entzündliche Gelenk-, Wirbelsäulen- und Weichteilerkrankungen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Erkrankungen der Spondarthritisgruppe
  • Entzündliche Bindegewebserkrankungen: Kollagenosen
  • Vaskulitiden
  • Gelenkassoziierte Stoffwechselerkrankungen, wie Fibromyalgie