Notfall

Klinik für Orthopädie und Orthopädische Rheumatologie

Die Klinik für Orthopädie und Orthopädische Rheumatologie ist ein überregionales Zentrum für die Diagnostik und die operative und konservative Therapie entzündlicher, degenerativer, stoffwechselbedingter und tumorbedingter Krankheiten des Bewegungssystems. Die Klinik ist schwerpunktmäßig operativ ausgerichtet und bietet das gesamte Spektrum der modernen orthopädischen Chirurgie.

Fachärztliche Ambulanz

Ambulante Diagnostik und Untersuchung

Ambulante Operationen

Hochschulambulanz UKE



Behandlungsspektrum

  • Endoprothetischer Gelenkersatz
  • Endoprothetik bei Metallallergie
  • Knorpelrekonstruktion
  • Tumororthopädie
  • Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Fußchirurgie
  • Handchirurgie
  • Therapie von Infektionen der Knochen und Gelenke
  • Osteoporose
  • Kinderorthopädie

Es besteht eine enge Verflechtung zu den regionalen und überregionalen Netzwerken, zu den Fachgesellschaften und zu den Patientenorganisationen.

Regionale und überregionale Netzwerke

  • Rheumazentrum Hamburg
  • Schleswig-holsteinisches Rheuma-Netzwerk
  • Kompetenznetz Rheuma der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie

Fachgesellschaften

Patientenorganisationen