Notfall

Klinik für Anästhesiologie

Die Mitarbeiter/innen der Klinik für Anästhesiologie des Klinikums Bad Bramstedt stehen allen Patienten im Falle einer Operation für die Narkose, die postoperative Überwachung im Aufwachraum und bei der Therapie postoperativer Schmerzen zur Verfügung.

Mit jährlich 3.000 Anästhesieleistungen verfügt die Klinik über große Erfahrung in der Allgemein- und Regionalanästhesie sowie in allen modernen Konzepten der Schmerzbehandlung. Das Team der Klinik kann auf hochmoderne Technik zurückgreifen und setzt täglich alle gängigen Anästhesieverfahren, unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, um. Welche anästhesiologische Versorgung vorgenommen wird, wird im gemeinsamen Gespräch mit dem Anästhesisten entschieden.

Eine Intermediate-Care-Überwachungsstation mit acht Betten stellt die notwendige Behandlung von Risikopatienten mit Begleiterkrankungen sowie nach großen Operationen sicher.

Behandlungsspektrum:

  • Voroperative Diagnostik und Therapie
  • Allgemein- und Regionalanästhesie
  • Intensivüberwachung
  • Transfusionsmedizin und Blutdepot
  • Therapie von Schmerzen nach der Operation
  • Schmerztherapie
  • Prämedikationsambulanz